High Speed Telegraphy Team Germany (DARC)
Geschichte

Das Team

Meisterschaften
  • D T P

  • DTP 2018

  • DTP 2017

  • DTP 2016

  • DTP 2015

  • DTP 2014

  • DTP 2013

  • DTP 2012

  • DTP 2011

  • DTP 2010

  • DTP 2009

  • DTP 2008

  • DTP 2003

  • Allgemeine Hinweise zum Ablauf des Deutschen Telegraphie Pokals

    Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sollte sich jeder Teilnehmer an folgende Abmachungen halten:

    Die Wettkämpfe beginnen zur angegebenen Uhrzeit. D.h. evtl. benötigte Laptops / Tastaturen sollten bereits aufgebaut sein und laufen, die Bleistifte sollten schon gespitzt sein ;-)

    Jeder Wettkämpfer hat die Möglichkeit, seinen individuellen Ton (Tonhöhe, Kurvenform, Rise / Fall time) einzustellen. Um die Einstellungen möglichst zügig vorzunehmen ist es ratsam, alle Parameter bereits daheim aufzuschreiben und vor Ort einfach nur einzutragen.

    Um Störungen und Wiederholungen zu vermeiden, sollten Mobiltelefone und/oder Handfunkgeräte möglichst nicht mit in die Wettkampfräume gebracht werden

    Der Wettkämpfer stellt VOR DEM EINTRITT in das TX-Zimmer sicher, dass seine Taste und die dazugehörige Elektronik einwandfrei funktioniert. Die Tastenelektronik sollte über einen der folgenden Anschlüsse verfügen:
    zwei blanke Drähte
    zwei Bananenstecker
    Cinch-Stecker
    6.3mm Klinkenstecker (bei stereo: Spitzenkontakt und Massenkontakt tasten).
    Verfügt die Taste über einen 3.5mm-Stecker, so ist ein Adapter mitzubringen!
    Euro- oder Schuko-Stecker (bekannt von jeder Steckdose)
    Der Kopfhörer sollte entweder über einen 3.5mm oder einen 6.3mm Stecker verfügen.

    Die Anschlussbox sieht so aus:


    DTP Regeln